Der FührungspraktikerBernhard StriebelVorgesetzte zu Führungskräften

Die richtigen Ziele setzen.

Stellen Sie sich vor, Ihr Leben wäre ein Bus. An welcher Position sitzen Sie in diesem Bus? Auf dem Beifahrersitz, auf der Rücksitzbank? Sind Sie überhaupt noch im Bus oder sind Sie auf dem Fahrersitz? Setzen Sie sich ans Lenkrad der eigenen Entwicklung und überlassen Sie es nicht dem Zufall, wohin die Reise geht.

In welchen Punkten brauche ich Durchsetzungsvermögen, wo ist es besser nachzugeben? Sollte ich eher zuhören oder Stellung nehmen? Welche Haltung ist in welcher Situation richtig und angemessen? Welche Ziele sind mir wichtig und mit welchen Mitteln möchte ich sie verfolgen?

Gibt es etwas, wofür Sie brennen – privat oder auch in Ihrem Beruf? Leben Sie ein Leben voller Energie, ein Leben voller Leidenschaft?

Viel zu häufig leiden wir unter Tätigkeiten und Verpflichtungen, die wir nicht wirklich beeinflussen können. Manchmal sind es so viele, dass wir uns gar nicht mehr erinnern, wovon wir einmal geträumt haben und wofür wir gerne jeden Tag antreten wollten. 

Lassen Sie das Feuer der Leidenschaft nicht erlöschen! Denn je leidenschaftlicher Sie arbeiten, desto weniger müssen Sie sich anstrengen.